Dental Education
Online Dental Education Dental education lectures and videos Online dental ce Dental education articles Expert dental educators Dental products education Dental Community
 
Robert Kalla, Dr. med., dent.

Aus dem Zahnärztlichen Institut der Universität Basel

Robert Kalla, Dr. med. dent.




Curriculum vitae:


1964 born on 29. July 1964

1971 - 1975 Primary School in Birsfelden (BL)

1975 - 1980 Pre-College in Birsfelden (BL)

1980 - 1984 College in Muttenz (BL)

1984 College Degree Typ C (Science)

1984 - 1991 Dental school at the Dental Department of the University of Basel, Switzerland

1991 State examination of the Dental Department of the University of Basel, Switzerland

1990 - 1993 Dissertation at Prof. Dr. George Graber, Dental University of Basel, Departement of prostodontics: „Unterschiede zwischen primärer und sekundärer Zemententfernung an adhäsiv zementierten Stahlelementen“

1990 - 1991 Substitution as Dentist in charge in a prophylaxis orientated dental office in Basel, Switzerland

1991 - 1992 post graduate education in USA: Esthetic Dentistry, Implantology and Endodontology

1992 - 1994 Cooperation as successor in the private dental office of Dr. med. dent. Richard Egli, Basel, major working field: esthetic reconstructions and implantology

1993 -1994 Dissertation at Prof. Dr. Jakob Wirz Dental University of Basel, Departement of research and dental materials: „Metallunverträglichkeiten bei unterschiedlichen hochedelmetallhaltigen Dentallegierungen“

1994 Academic accredition as Dr.med.dent.

1994 - today Opening of the own private dental office in Basel, together with my wife Viktoria Kalla, Dr.med.dent.

1995 - today foundation of a own private research institute in cooperation with leading international dental companies:

EiD -Excellence in Dentistry, Private Dental Research Institute

since 1995 working with dental mikroskopes: MAD - Microscope Assisted Dentistry

1997 - today activities as international lecturer

1997 - today active research in 2-D and 3-D imageing: digital X-ray-systems, CT, MRT, VDT

1998 - 2000 Coordinator Straumann-IUC: ITI-User Club – International Team for Implantology for Basel and Baselland, Switzerland

2010 Specialisation-degree SSO for “Generel Dentistry“




Please find more informatiuons under:


www.kalla.ch




Forschungs- und Entwicklungsprojekte:


1988 Vergleichende Untersuchungen an elektrischen Zahnbürsten im Vergleich zu Handzahnbürsten, u.a. Prototypbeurteilung „Braun Oral B Plaque-Control“.

1989 Prototypbeurteilung des „KaVo GmbH“ Schnelllaufwinkelstücks mit Minikopf.

1993 – 1997 Dentalbereich: Mitentwicklung des ersten dentalen Abrechnungsprogrammes mit grafischer Eingabeoberfläche und „Pen-Screen-Eingabe“ (Compaque)– Vorläuferversion des Touchscreens.

1993 – heute Dentalbereich: Entwicklung, Austestung, Beurteilung und Integration von IT-Systemen und digitalen Systemen in den zahnmedizinischen und administrativen Aufgabenbereich des zahnmedizinischen Umfeldes:

IT: „Compaque“, „IBM“, „Siemens“, „Fujitsu-Siemens“, „HP“

Dentalfirmen: “Dürr Dental GmbH“, „Gendex“, „KaVo GmbH“, „Martin Engineering“, „Trophy“.

1994 – 1999 Innenarchitektur: projektbegleitende Innenarchitekturarbeiten für multimedial vernetzte Wohnobjekte mit Architektur- und Ingenieurbüro Paul Kalla (Schweiz).

1995 Dentalbereich: Mitentwicklung eines Multifunktionsspritzenadapters für Luer-Lock-Kanülenaufsätze als Modifikation zum eigenen Mikroluftbläsers.

1995 Dentalbereich: Entwurf einer Nahtpinzette für „Aesculap“ (Deutschland).

1995 – heute Dentalbereich: Entwicklung diverser Handinstrumente mit der Firma „Hu Friedy“ (USA) für deren Einsatz in MAP (Microscope Assisted Dentistry) u.a.: Mikronahtpinzette nach Kalla, Approximalset nach Kalla, 3 Chirurgiesets nach Kalla.

1995 – heute Dentalbereich: „Carl Zeiss GmbH“ Oberkochen (Deutschland) und „Carl Zeiss AG“ (Schweiz): Entwicklung und Austestung diverser Dentalmikroskope, Produktpräsentationen, Schulungen, Vorträge und Hands-on Seminarien.

1995 – heute Dentalbereich: „EMS SA“ (Schweiz): Mitentwicklung, klinische Testung und Produktpräsentation von Ultraschallsystemen, Ansatz-Spitzen, Air-Abrasiv Pulverstrahl-Präparationssystemen und Air-Polishing Pulverstrahl-Reinigungssystemen. Klinische Vergleiche verschiedener Systeme. Piezon Master 400, AirFlow S1, AirFlow S2, AirFlow Handy, K1-Prep, Piezon Master 600, Airflow Master

1995 – 1999 Dentalbereich: Braun Medical“ (Deutschland): Nahtmaterialbeurteilungen im Bereich Dental- und Mikrochirurgie: Produktpräsentationen an Fachvorträgen und Hands-on Kursen.

1996 - 1999 Dentalbereich: Entwicklung von Ultraschallspitzenansätzen für Präparationsinstrumente in den Bereichen Kavitätenpräparation, Prothetik und Endodontologie mit „KaVo GmbH“ (Deutschland).

1996 Möbeldesign für „de Sede“: Erweiterungsentwurf für das Sofakonzept „DS 102 Mathias Hoffmann“, Umsetzung in Alcantara.

1996 Möbeldesign für „team by wellis“ / vormals „Swissteam“: Erweiterungsentwurf für das Möbelsystem Triangulo: multifunktioneller Turm-Schrank.

1996 – heute Dentalbereich: für „Martin Engineering AG“ (Schweiz) Mitentwicklung einer umfassenden Abrechnungsprogramm-Lösung mit grafischer Eingabeoberfläche für Leistungserfassung, juristisch abgesicherter Krankengeschichte, Terminplanung, Materialverwaltung, Rechnungs-, Mahnungs- und Buchhaltungswesen, Personal- und Patientenadministration, und zentraler Schnittstellenverwaltung zu externen Dental-Softwaresystemen: „ZaWin32“ von Martin Engineering AG, heute grösster Anbieter für dentale Abrechnungssoftware in der Schweiz und z.T. Deutschland, Österreich und Italien.

1997 IT-Bereich: „Silicon Graphics“ (USA) und „Silicon Graphics“ (Schweiz): Testung diverser IT- und Monitorsysteme für den dentalen, insbesondere den radiologische Einsatzbereich.

1997 Dentalbereich: In House Erfindung des Mikroluftbläsers auf Multiflex- und Mikromotorkupplung: Projektübertragung auf „KaVo GmbH“ der Endprodukte: Multi FINEair und Intra FINEair.

1999 – 2004 Automobildesign für „Bugatti“: ergonomische Überarbeitung des Cockpit-Designs des „Bugatti Veron 16.4“: Testung und Mitarbeit an verschiedenen Rennstreckenevents und Präsentationen, u.a. an der Weltpremiere in Monaco.

1999 – heute Dentalbereich: für „CAD-CAM“: Beurteilung verschiedener Systeme im dentale CAD-CAM-Bereich: Soft- und Hardware Modifikationen, sowie Passgenauigkeitsuntersuchungen für:

- „Sirona“ (Deutschland): „Cerec, Cerec2, Cerec 3D, Cerec InLab: In Zusammenarbeit mit „Swiss Veneer Laboratories“ (California, USA) und „CDL-Technologies“ (California, USA)

- „KaVo GmbH“ (Deutschland) – „Danaher“ (USA): Everest.

2000 - 2007 Dentalbereich: Maillefer SA“(Schweiz) und „Dentsply-Maillefer“ (USA) Testung von rotierenden endodontischen Instrumenten und deren Präsentation an Vortragsveranstaltungen und Hands-On Kursen: ProFiles, GT-Rotary, ProTaper, Orifice Opener.



2002 IT-Bereich: „Siemens-Nixdorf GmbH“ (Deutschland) und „Siemens Schweiz AG“ (Schweiz“: Testung diverser IT- und Kommunikations-Produkte für den Dentalbereich: Server, PC’s, Eingabetablets, Telefonieanlagen, Handy’s, Organiser.

2002 Dentalbereich: Passgenauigkeitsuntersuchung für Presskeramiken: „Ivoclar/Vivadent „ (Fürstentum Liechtenstein): IPS Empress1, IPS-Empress2.

2002 - 2007 Dentalbereich: “Dürr Dental GmbH“: Mitentwicklung und klinische Testung eines neuen hoch auflösenden Röntgen-Speichefolienscanners: VistaScan Combo, VistaScan Intra und VistaScan Plus: das Produkt wurde Marktführer bis heute.

2002 - 2007 Dentalbereich: “Dürr Dental GmbH“: Mitentwicklung und klinische Testung des intraoralen Video-Kamerasystems VistaCam Digital, VistaCam mit Handauslösung , VistaCam Easy und der Funkversion VistaCam CL mit Funkfusspedal

2002 - heute Dentalbereich: “Dürr Dental GmbH“: Mitentwicklung der Röntgensoftware DBSwin.

2002 - 2007 Medizinal-/Dentalbereich: „MedXchange“: Entwicklung eines Internationalen digitalen Patientenpasses, zuständig für den Bereich „Zahnmedizin“.

2003 Bootsprojekt: „Newcruise“ (Deutschland): Bugatti Event Cruiser: voll segeltaugliche 99 Meter Luxus-Yacht.

2003 Automobildesign: Cockpit und Ergonomiebeurteilung für „Porsche“ Carrera GT: speziell für Schaltknaufpositionierung.

2004 - 2005 Dentalbereich: “Dürr Dental GmbH“: Mitentwicklung und klinische Testung eines neuen hoch auflösenden Röntgen-Sensors: VistaRay 5.

2004 - 2007 Dentalbereich: “Dürr Dental GmbH“: Mitentwicklung und klinische Testung eines neuen hoch auflösenden Röntgen-Speichefolienscanners mit Kassetteneinschub: VistaScan Perio.

2004 - heute Dentalbereich: Klinischer Leiter des Projektes „ALPHA“ bei „KaVo GmbH“ (Deutschland) – „Danaher“ (USA) Entwicklung einer neuen Plattform für die nächste Generation von dentalen Behandlungseinheiten und dem dazugehörenden Umfeld: u.a. Ergonomieoptimierung und Systemintegration, sowie IT-Integration in eine Dentale Behandlungseinheit (Weltneuheit): KaVo Esthetica E80: Konzept- und Pflichtenhefterarbeitung klinischer und technischer Bereich, Prototypdesignstudien. Prototypaustestung, Validierung, B- und 0-Serientests, Produktvorstellungen, Produktweiterentwicklung und -verbesserung.

2004 - heute Dentalbereich: Klinische Tests und Entwicklungen von unterschiedlichen medizinischen Laser-Systemen: CO2, ErYag, NeYag, ErNeYag, Diodenlaser in unterschiedlichen Frequenzbereichen: plastische und kosmetische Medizin.

2004 - 2005 Wellnessdesign: Sauna- und Dampfbaddesign im hochwertigen Objektbereich, Ergonomie und Platzoptimierung, Innenarchitektur.

2005 IT-Bereich: „LG“ (Österreich) und „LG“ (Schweiz): Testung diverser Monitorsysteme für den dentalen radiologische Einsatzbereich.

2005 Dentalbereich: „Kerr Hawe-Neos“ (USA/Schweiz): Modifikation und Neuentwicklung von Röntgenhaltern für digitale Röntgensensoren.

2005 - heute Fitness- und Wellbeing: Untersuchungen an Vibrationstrainingssytemen: Powerplate, X-Vibe.

2006 Antiageing und Wellbeing: Untersuchungen an Vibrations-Ultraschall-Theapiesystemen: Proslim.

2006 - heute Klinikkonzept: involviert in einem Klinik-Projekt: Kombination aus Luxus-Hotellerie und High-End-Medizin im Bereich Beauty, Wellbeing und Antiageing.

2006 Automobildesign: Cockpit und Ergonomiebeurteilung für „McLarren – Mercedes Benz“ (Deutschland) SLR: Rennstreckenbeurteilung in Le Castelet (Frankreich).

2006 - 2008 Automobildesign: Comfort- und Ergonomiebeurteilung für „Maybach – Mercedes Benz“ (Deutschland) Maybach 62, Maybach 59, Maybach 59S, Maybach 62S und Maybach Landaulet Study.

2006 - 2008 Dentalbereich: “Dürr Dental GmbH“: Mitentwicklung und klinische Testung eines neuen digitalen Fluoreszenz-Videokamera-Diagnosesystemes zur qualitativen und quantitativen Kariesfrüherkennung: VistaProof.

2007 Dentalbereich: Passgenauigkeitsuntersuchung für Presskeramiken: „Ivoclar/Vivadent „ (Fürstentum Liechtenstein): IPS Empress1, IPS-Empress2, iMax.

2007 Dentalbereich: „Sultan“ (USA)Austestung von Desinfektions- und Pflegeproduktlinien.

2007 Dentalbereich: „Kerr Hawe-Neos“ (USA/Schweiz): Modifikation von Röntgenhaltern für analode Filmsysteme, digitale Speicherfolien und -Röntgensensorenr

2007 - heute Dentalbereich: Entwicklung von Ultraschallsystemen und Ultraschallspitzenansätzen für die Firma „EMS SA“ (Schweiz) in den Bereichen Parodontologie, Kavitätenpräparation, Prothetik, Endodontologie und Chirurgie.

2007 - heute Dentalbereich: „Johnson & Johnson“ (USA): Zusammenstellung von Nahtmaterialien für den Dentalmarkt: Hands-on Kurse und Vorträge für Nahttechniken und Nahtmaterialien in Zusammenarbeit mit „Carl Zeiss AG“ (Schweiz).

2007 – heute IT-Bereich: „Sony Oversea“ (Schweiz): Testung diverser IT- und Multimedia-Produkte.


2007- heute IT-Bereich: „Apple-Mac“ (Schweiz): Testung diverser IT-, Kommunikations- und Multimedia-Produkte: Speziell iMac native auf Windows aufgesetzt für den Dentalbereich: Austestung von 46 verschiedenen Dentalen Software-Systemen.

2007 – heute Dentalbereich: „EMS SA“ (Schweiz): Mitentwicklung, klinische Testung und Produktpräsentation eines neuen Ultraschallsystemes: iPiezon.

2007 - heute Dentalbereich: „FKG SA“ Testung von rotierenden endodontischen Instrumenten FKG RaCe und deren Präsentation an Vortragsveranstaltungen und Hands-On Kursen.

2008 IT-Bereich: „LG“ (Österreich) und „LG“ (Schweiz): Testung diverser Monitorsysteme für den dentalen radiologische Einsatzbereich.

2008 - heute Dentalbereich: „Miscea“ (Deutschland/Schweiz): technische Weiterentwicklung, Produktverbesserung und Designbearbeitung einer neuen sensorgesteuerten Waschtischarmatur mit integriertem sensorgesteuertem Seifen- und Desinfektionsspender für den Einsatz in Industrie, Gewerbe, Hotellerie/Gastronomie, medizinischem Klinik- und Dentalbereich.

2008 - heute Dentalbereich: Klinischer Leiter des Projektes „E70“ bei KaVo GmbH (Deutschland) - Danaher (USA) Entwicklung der Folgeprodukte KaVo Esthetica E80, und eines Schwingengerätes für E80 und E70.

2008 - heute Dentalbereich: Klinische Entwicklung von Möbel- und Schubladen-, Einsatz- sowie Hygieneelementen unter den neuesten Hygiene- und Ergonomieaspekten für den dentalen Einsatz für KaVo GmbH (Deutschland) - Danaher (USA) Entwicklung der

2009 - heute Dentalbereich: Testung diverser LED-Operationslampen für den Dentalbereich

2009 - heute Dentalbereich: Klinische Testung des Projektes „E50“ Schwingengerät bei KaVo GmbH (Deutschland) - Danaher (USA) Entwicklung der Folgeprodukte KaVo Esthetica E80/E70

2010 - heute Dentalbereich: “Dürr Dental GmbH“: Mitentwicklung einer neuen Intraoralen Videokamera für kombinierte konventionelle Video- und spezielle Falschfarben-Laserdoppler-Aufnahmen zur qualitativen und quantitativen Kriesdiagnostik.

2010 - heute Dentalbereich: “Dürr Dental GmbH“: Weiter- und Neuentwicklung der Bildarchivierungs und Bearbeitungssoftware DBSwin für intraorale Röntgen, Video- und Falschfarben-Laserdoppler-Bilder, sowie einer Mikroskopanbindungsintegration.

2010 - heute Dentalbereich: “Dürr Dental GmbH“: Erarbeitung eines neuen Hygienekonzeptes für den dentalen Einsatzbereich mit nachverfolgbarer Instrumentenerkennung und vollautomatischer Software-Protokollierung.

2010 - heute Dentalbereich: “CurOzone“: Klinische Entwicklung „HealOzone 2“ mit Softwareentwicklung und Überarbeitung der klinischen Parameter.

2011 - heute Dentalbereich: “Kodak Carestream“: Klinische Weiterentwicklung der DVT-Geräte 9000 und 9300, sowie Entwickung von spezifischen Analyse-Software-Komponenten für die Endodontie, Parodonologie und Kieferorthopädie.




Weitere Informationen finden Sie unter:


www.kalla.ch




8

/Users/dentalxp/Documents/CV Robert Kalla English 2011.html

Clinic Information
Address:

Margarethenstr. 59
Basel, 4053

Phone: 061 272 63 63
Fax:



Contributed Content

Contact Us | Privacy Policy | Terms of Use
©2018

Preferred Language: English Flag
Contact Us · Login · Register